Verein

Flüchtlingshilfe Blieskastel e.V.

Am 01. Juli 2015 wurde der Verein „Flüchtlingshilfe Blieskastel“ gegründet. Laut der von den 20 Gründungsteilnehmern verabschiedeten Satzung des Vereins ist sein Ziel, „die Hilfe für die Flüchtlinge in Blieskastel und die damit verbundene ehrenamtliche Arbeit auf eine gesicherte rechtliche Grundlage zu bringen.“ Dabei wollen die Vereinsmitglieder keinen Unterschied machen, warum sich ein Mensch auf die Flucht begeben musste und zu welcher Nation oder Religion er gehört.

Am 26. Juni 2017 trafen sich die Mitglieder der Flüchtlingshilfe Blieskastel e.V. im Pfarrheim Lautzkirchen zur Jahresmitgliederversammlung. Die amtierende Vorsitzende, Maria Dussing-Schuberth berichtete von den vielfältigen Aktivitäten des Vereins, die von der Versorgung der Geflüchteten mit Fahrrädern, Möbeln, Kleidung und Haushaltsgegenständen über beratende Tätigkeiten , Infoveranstaltungen und Deutschkurse bis hin zum erfolgreichen Engagement gegen die Abschiebung einer kurdischen Familie reichten.

Aus gesundheitlichen Gründen kandidierte Maria Dussing-Schuberth nicht mehr für den Vorstand. Die Versammlung wählte Manfred Gentes aus Breitfurt zum neuen Vorsitzenden. Stellvertretende Vorsitzende sind Sylvia Schwiersch und Steffi Richter-Schneider. Zur Schriftführerin wurde Andrea Hempel, zur Kassenwartin Maria Herrndobler gewählt. Als Beisitzer arbeiten künftig im Vorstand Jürgen Heß, Klaus Girnus und Birgit Neuhardt mit.

Für den neuen Vorstand steht nun zunächst einmal ein Umzug an: die Räumlichkeiten im Haus des Bürgers werden aufgegeben. Zukünftig hat die Flüchtlingshilfe Blieskastel e.V. ihren Sitz im ehemaligen Gebäude des Kindergartens St. Sebastian im Klosterweg 6 in Blieskastel, dem neuen Haus der Integration. Dort ist das Büro ist dienstags und donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr für alle Rat und Unterstützung suchenden Geflüchteten, die Helferinnen und Helfer und für Bürger, die sich informieren wollen, geöffnet. Im Versammlungsraum werden weiterhin Infoveranstaltungen und Deutschkurse durchgeführt.

Alle, die sich in der Hilfe für die vielen Flüchtlinge in Blieskastel engagieren wollen, sind im Verein herzlich willkommen: als aktive Patinnen und Paten für die Flüchtlinge, für konkrete Aufgaben wie z.B. Deutschunterricht , oder bei der Unterstützung der Flüchtlingsarbeit durch Sach- oder Geldspenden.

Auch wenn Sie kein Mitglied im Verein werden möchten, sind Sie als Helferin oder Helfer und als Patin oder Pate herzlich willkommen.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

info@fluechtlingshilfe-blieskastel.de