Änderungen AsylbLG und SGB II

Änderungen der Barleistungen nach AsylbLG und SGB II zum 1. Januar 2017

Zum 1.1 2017 ändern sich die Höhe der Leistungen   nach SGB II (Hartz 4):

2. SGB II ab Jan.2017 bis Dez.2016
Einzeln lebende Person 409 404
Erwachsene in Partnerschaft 368 364
Weitere Erwachsene im Haushalt 327 324
Jugendliche zwischen 14 bis 17 Jahre 311 306
Kinder zwischen 6 und 13 Jahren 291 270
Kinder bis 5 Jahren 237 237

Die geplanten Änderungen des Asylbewerberleistungsgesetzes dagegen sind am 16.12. vom Bundesrat abgelehnt worden und werden nicht zum 1. Januar in Kraft treten können. Geplant waren hier deutliche Kürzungen für Asylbewerber, die in Sammelunterkünften wohnen, die Berücksichtigung der Heizkosten als Sachleistungen und die Möglichkeit für Asylbewerber, sich ehrenamtlich zu betätigen und dafür ohne Anrechnung auf die sonstigen Leistungen eine Ehrenamtspauschale zu erhalten. Sobald wir Neues dazu hören, werden wir es an dieser Stelle veröffentlichen und die Tabelle aktualisieren.

1. Asylbewerberleistungsgesetz ab Jan.2017 bis Dez.2016
Einzeln lebende Person 354 354
Erwachsene in Partnerschaft 318 318
Weitere Erwachsene im Haushalt 281 281
Jugendliche zwischen 14 bis 17 Jahre 276 276
Kinder zwischen 6 und 13 Jahren 242 242
Kinder bis 5 Jahren 214 214

 

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand 17.12.2016

K.G.