Aktuell

Frauennnachmittag in der Kleiderkammer

Großes Kindergewusel, Mädchen flechten Kränze aus Gänseblümchen,  Gespräche über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg bei Kaffe und  deutschem umd syrischem Kuchen – der Frauennachmittag in der Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe Blieskastel fand großen Zuspruch: viele Frauen waren mit ihren Kindern gekommen und nutzten das umfangreiche Angebot an Kleidung, Spielzeug und Haushaltsgegensständen. Die Kinder hatten Spaß auf dem benachbarten Spielplatz.


Informationsveranstaltung

Am Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 18:30 Uhr  im großen Pfarrsaal der katholischen Kirche „Heilige Familie“ in Blieskastel-Lautzkirchen wird Herr Schönberger, Leiter der Jobcenter im Saarpfalz-Kreis, über die neuesten Änderungen im Bereich der Jobcenter berichten und uns für Fragen zur Verfügung stehen.

weiterlesen …


Verlängerung des Aufenthaltstitels

Viele der Menschen, die zu uns gekommen sind, haben vor knapp drei Jahren Ihren Bescheid über die Anerkennung als Flüchtlinge bekommen. Der Aufenthaltstitel ist in der Regel zunächst auf drei Jahre beschränkt bei anerkannten Flüchtlingen (subsidiär Geschützte erst 1 Jahr, dann Verlängerungen um jeweils immer 2 Jahre) und muss dann verlängert werden. Dabei ist nicht sichergestellt, dass dies automatisch geschieht, sondern man sollte rechtzeitig eine Verlängerung beantragen.

weiterlesen …


Änderungen bei den Fahrtkosten zu den Integrationskursen

Die neue Regelung für die Erstattung von Fahrtkosten zu den Integrationskursen kann gerade  bei den Flüchtlingen hier bei uns im ländlichen Raum zu erheblichen Mehrbelastungen führen.

Wir haben die neuen Bestimmungen zusammengefasst.

weiterlesen …


Die Flüchtlingshilfe Blieskastel unterstützt die Petition an die Teilnehmer*innen von Gesprächen für die kommende Bundesregierung

Wir Ehrenamtliche fordern: Kein Rollback in der Flüchtlingspolitik!

Wir fordern eine Asylpolitik, die nicht gegen Menschen, sondern für sie da ist, eine Asylpolitik, die wir Hunderttausende von Engagierten mitbestimmen, die sich orientiert an Menschlichkeit, am Hin- und nicht Wegschauen, an den Werten, die uns alle verbinden in einem demokratischen Land.

weiterlesen …

hier unterzeichnen …


Tipps zum Autokauf

Viele unserer neuen Mitbürger aus Syrien, Irak, Afghanistan, Eritrea usw. möchten sich gerne ein Auto kaufen. Gerade im ländlichen Gebiet, wo der öffentliche Personennahverkehr nur mangelhaft ausgebaut ist, ist der Besitz eines Autos oft Grundvoraussetzung, um einen Arbeitsplatz zu finden. Trotzdem sollten einige Dinge beachtet werden, bevor man ein Auto kauft.

Wir haben einige Informationen zusammengestellt,  die auf arabisch und deutsch hier nachgelesen und heruntergeladen werden können …


Der Nikolaus war da …

Große Aufregung und große Freude beim Besuch des Nikolauses bei der Adventsfeier der Flüchtlingshilfe. Und ein Zauberer faszinierte mit tollen Zauberkunststücken.


Stammtisch im Haus der Integration

DSCF5301_KopieDSCF5303_KopieDSCF5304_KopieDSCF5309_KopieDSCF5302_Kopie

Am 13. November trafen sich Neuzugewanderte und Blieskasteler Bürgerinnen und Bürger zum Stammtisch im Haus der Integration, Klosterweg 6 in Blieskastel. Bei leckeren Häppchen, gegrillten Maiskolben und Getränken wurden viele interessante Gespräch geführt.


Änderungen beim Asylbewerberleistungsgesetz und bei SGB II

Zum 01.01.2018 ändert sich die Höhe der Leistungen nach SGB II (Hartz 4) für Flüchtlinge und subsidiär Geschützte sowie nach SGB XII für Asylbewerber und Geduldete mit einem Aufenthalt von mehr als 15 Monaten in Deutschland.

weiterlesen …


Die Flüchtlingshilfe in Aktion bei Halloween in der Blieskasteler Altstadt

Neubürger und Flüchtlingshelfer bieten  gegrillte Maiskolben, Blutttee und neuen Wein beim Halloween-Event in der Blieskasteler Altstadt.

Und auch sonst ist Halloween in Blieskastel ein Grusel-Ereignis der Extraklasse!


„Nie wieder Hass“  – bewegende Aufführung der deutsch-syrischen Theatergruppe in Blieskastel

Am Sonntag, den 15. Oktober 2017 fand in der Bliesgau-Festhalle in Blieskastel die grandiose Aufführung der syrisch-deutschen Theatergruppe Schams mit ihrm Stück „Nie wieder Hass“ statt. Eingeladen hatten die Flüchtlingshilfe Blieskastel und die Stadt Blieskastel. weiterlesen …


Neue Bürozeiten ab Oktober

Die Bürozeiten der Flüchtlingshilfe  im „Haus der Integration“, Klosterweg 6 in Blieskastel ändern sich ab Oktober wie folgt:

Dienstag, 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Donnerstag, 15:00 bis 18:00 Uhr

Alle Geflüchteten, die Helferinnen und Helfer und alle Blieskasteler Bürgerinnen und Bürger mit Fragen an die Flüchtlingshilfe und Unterstützungsangeboten sind zu diesen Zeiten in unseren Büroräumen herzlich willkommen.


Die Kleiderkammer in neuem Outfit und mit neuem Konzept

Am 6. September wurde die Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe Blieskastel nach umfassender Renovierung wieder eröffnet. In den hellen, freundlichen Räumen können sich die Blieskasteler Neubürger und Menschen aus Blieskastel in wirtschaftlich schwieriger Lage mit gespendeter Kleidung, Spielzeug, Haushaltartikeln und vielem mehr versorgen.

Geöffnet ist die Kleiderkammer im alten Sportheim in Mimbach jeden Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr.

 


Die Flüchtlingshilfe Blieskastel ist umgezogen!

Unsere neuen Versammlungsräume befinden sich im

Haus der Integration
Klosterweg 6
66440 Blieskastel
06842 – 507 02 40

Unser Büro ist  jeweils dienstags von 10:00 bis 14:30  und donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr  für alle Rat und Unterstützung suchenden Geflüchteten und deren Helferinnen und Helfer geöffnet.

Info auf Arabisch …


Besuch beim THW in Aßweiler

Der Vorstand der Flüchtlingshilfe Blieskastel besuchte das Technische Hilfswerk in Aßweiler und informierte sich über die Arbeitsweise und Ausrüstung der weltweit tätigen Hilfsorganisation.

weiterlesen …


Familie Omar / Hosen erhält die Duldung

Endlich ist es soweit:  Sherin Omar, Shilan Hosen und der kleine Baraan haben die Duldung (d.h. Aussetzung der Abschiebung) erhalten. Sherin Omar hat die Genehmigung für seine Ausbildung als Landmaschinen-Mechatroniker. Das bedeutet, dass die Familie für die nächsten 3 1/2 Jahre in Blieskastel bleiben  und sich eine gesicherte Zukunft aufbauen kann.


Aktueller Bericht vom 19. Mai 2017 …

weiterlesen …


Das deutsche Gesundheitssystem

Viele wichtige und nützliche Informationen rund um die Gesundheit vermittelte der Vortrag von Dr. med. Judith Nowack am Montag, den 08. Mai 2017,  vor einem interressierten Publikum aus Helferinnen und Helfern und Neuzugewanderten.

weiterlesen …


Osterbasteln im Treff der Flüchtlingshilfe

Mütter, Kinder und sogar Väter hatten großen Spass bei Osterbasteln im „Kaschdler Treff für alle“. Bei Tee udn Saft entstanden bunte Osterkörbchen – da macht das Eiersuchen am nächsten Sonntag noch mehr Spaß.

 

 

 


Sechste Infoveranstaltung in Blickweiler

Am 7. März 2017 fand in Blickweiler die 6. Informationsveranstaltung zum Thema „Das Leben in Deutschland“ statt, bei der in Zusammenarbeit mit der Schuldnerberatung und dem Jobcenter in Homburg unsere Flüchtlinge von uns  Informationen über die Besonderheiten des Alltagslebens in Deutschland erhalten.

weiterlesen …


Umweltwissen und Kenntnisse über den neuen Lebensraum für unsere Neubürger

„Neue Heimat Biosphäre“ lautet der Titel der Veranstaltung, die syrische Neubürger mit Vertretern des Vereins Flüchtlingshilfe Blieskastel e.V.  in Spohns Haus in Gersheim besuchen konnten.

weiterlesen …


Alleh hopp!

Bastelnachmittag im Treff der Flüchtlingshilfe

Riesigen Spaß hatten Mütter, Kinder und teilweise sogar Väter beim Faasenachts-Bastelnachmittag im Treff der Flüchtlingshilfe.

 

 


Familiennachzug bei unbegleiteten Minderjährigen mit subsidiärem Schutz

Seit das Asylpaket II im vergangenen Jahr in Kraft getreten ist, haben auch unbegleitete jugendliche Flüchtlinge vermehrt nur subsidiären Schutz erhalten, d.h. unter anderem dass der Nachzug von Familienangehörigen, also ihrer Eltern,  ausgeschlossen ist. Viele haben dagegen geklagt, um dennoch den Flüchtlingsstatus zuerkannt zu bekommen und dann ihre in Syrien zurückgebliebenen Eltern nach Deutschland holen zu können.

Zu den Möglichkeiten der Visabeantragung für die Familienangehörigen während des Klageverfahrens haben wir vom Deutschen Konsulat in Istanbul  folgende Informationen bekommen.

weiterlesen …



Muslimisches Baby als Jesuskind

Das Baby der von der Abschiebung nach Bulgarien bedrohten Familie Omar / Hosen war in diesem Jahr das Jesuskind  beim Krippenspiel im Franziskaner-Kloster in Blieskastel.

krippenspiel

weiterlesen …


Erfolg beim Friseurwettbewerb

Bassam Melli hat als Auszubildender im Friseursalon Ayhan einen großen Erfolg errungen.

weiterlesen …


Basteln bei Weihnachtstee und Kinderpunsch

Rund 20 Mütter mit ihren Kindern und die Frauen aus der Flüchtlingshilfe hatten am 2. Dezember bei Tee und Kinderpunsch viel Vergnügen bei den Bastelarbeiten im Kaschdler Treff:  schöne Weihnachtsdekorationen sind entstanden.  Von Kerzen beleuchtet helfen diese, Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen.

Eine kleine Blieskastlerin kam mit ihrem Papa vorbei und spendete Spielzeug. Die Kinder haben sich darüber sehr gefreut. Herzlichen dank an die kleine Spenderin und ihren Vater!

 


Menschen.Helfen.Leben e.V. spendet der Flüchtlingshilfe Blieskastel

Am Dienstag, den 26.10.2016, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. seine dreizehnte Spende in Höhe von 500€ an die Flüchtlingshilfe Blieskastel e.V. übergeben.

menschenhelfenleben

über Menschen.Helfen.Leben …


 

„Pferde sprechen eine Sprache“

koerner1Unter diesem Motto waren deutsche und Flüchtlings – Kinder am Samstag, den 14. Oktober auf der Reitanlage Körner in Kirkel-Altstadt eingeladen, einen schönen Nachmittag mit Pferden und vielen anderen Angeboten (Basteln, Hufeisen werfen, Kinderschminken …) zu verbringen. Veranstalter war das Jugendteam der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Die Kinder hatten einen Riesenspaß.


Großzügige Spende von Schülern des Von der Leyen-Gymnasiums

Im Rahmen der saarlandweiten Kampagne „Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!“ wurden Schüler des Von der Leyen-Gymnasiums in Blieskastel am 7. Oktober 2016  von der Ministerpräsidentin Frau Annegret Kramp-Karrenbauer mit einem mit 1000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet.

weiterlesen …


Integrationsgesetz vom 06. August 2016

Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hat eine ausführliche, sehr informative und gut verständliche Zusammenfassung der Änderungen, die mit dem neuen Integrationsgesetz einhergehen, veröffentlicht:

Überblick zu den Änderungen durch das Integrationsgesetz vom 6. August 2016


 

Einschränkungen für anerkannte Flüchtlinge nach der Änderung des Aufenthaltsgesetzes durch das Integrationsgesetz  Artikel 5 vom 5. August 2016

Am 5. August wurde das Integrationsgesetz veröffentlicht, das für die Dauer von 3 Jahren nach Anerkennung erhebliche Einschränkungen für Flüchtlinge enthält, die ab dem 1. Januar 2016 den Flüchtlingsstatus erhalten haben.

weiterlesen …


Dublin IV in Vorbereitung

Fast unbemerkt von Presse und Öffentlichkeit wird innerhalb der EU verhandelt, wie man den Zustrom von Flüchtlingen reduzieren kann, indem man die Zuwanderung in „attratkive“ Staaten weitgehend verhindert. Die EU-Kommission hat einen Entwurf  vorbereitet, mit dem die unter dem Begriff „Dublin“ bekannten Regeln verschärft werden sollen.

weiterlesen …



Sommerausflug 2016 mit unseren Flüchtlingen

Nachdem unser geplanter Ausflug am 4. Juni wegen des anhaltenden Regens kurzfristig abgesagt werden musste, haben wir am 23. Juli einen neuen Versuch gestartet und sind mit mehr als 120 Flüchtlingen und ehrenamtlichen Helfern zur Saarschleife nach Orscholz gefahren und haben anschließend den Nachmittag  im Saargarten in Beckingen beim Picknick verbracht.

weiterlesen …


Neues vom Jobcenter

Neue Regelungen und nützliche Informationen zur Krankenversicherung, zur Erstaustattung neubezogener Wohnungen sowie zum Erstbedarf Kleidung …

weiterlesen …


 

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit subsidiärem Schutzstatus

Lange haben sich die Regierungsparteien um das Asylpaket II gestritten, soweit es um den Familiennachzug unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge ging.

Dann hat die SPD ihren Widerstand aufgegeben, nicht ohne darauf hinzuweisen, dass man eine Einzelfallprüfung bei besonderer Härte vereinbart habe. Was diese Äußerung wert ist, zeigen die Antworten des Auswärtigen Amtes und des Innenministeriums auf unsere Anfragen.

weiterlesen …


Neue Bescheinigung der Ausländerbehörde

weiterlesen…