Änderungen SGB II

Verbesserungen bei ALG II ab 1. Januar 2021

Zum 1.1.2021 ist eine Erhöhung der Leistungen nach SGB II (Hartz 4) für Flüchtlinge, subsidiär Geschützte sowie nach SGB XII für Asylbewerber und Geduldete mit einem Aufenthalt von mehr als 18 Monaten in Deutschland geplant:

SGB II ab 1.1.21 bis 31.12.20
Einzeln lebende Person 446 432
Erwachsene in Partnerschaft 401 389
Weitere Kinder < 25 Jahre im Haushalt 357 345
Jugendliche zwischen 14 bis 17 Jahre 373 328
Kinder zwischen 6 und 13 Jahren 309 308
Kinder bis 5 Jahren 283 250

.Zum 1.1.2021 soll auch das Kindergeld um jeweils 15 Euro für jeder Kind erhöht werden. Für das erste und zweite Kind gibt es dann 219 Euro, für das dritte Kind 225 Euro und für jedes weitere  Kind 250 Euro monatlich.

Information auf arabisch …

K.G.
Stand 02.10.2020